+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Weiterentwicklung des Eurofighters

Verteidigung/Antwort - 10.08.2018 (hib 585/2018)

Berlin: (hib/AW) Die Entwicklung des AESA-Radar für das Kampfflugzeug Eurofighter soll gemäß Vertrag bis Ende 2021 abgeschlossen sein. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/3403) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (19/2962) mit. Bei der Softwareentwicklung sei es auf Seiten der Industrie wegen der Komplexität und begrenzter Ressourcen zu Verzögerungen gekommen. Der Eurofighter soll auch in Zukunft weiterentwickelt und mit neuen Fähigkeiten versehen werden, zum Beispiel beim Luft-Boden-Kampf.