+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Kabeldiebstählen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 13.08.2018 (hib 590/2018)

Berlin: (hib/HAU) Wie hoch die Zahl der Kabeldiebstähle im Bereich des Streckennetzes der Deutschen Bahn in den Jahren 2013 bis 2017 war, möchte die AfD-Fraktion wissen. In einer Kleinen Anfrage (19/3672) erkundigen sich die Abgeordneten außerdem danach, in wie vielen Fällen der versuchten oder vollendeten Diebstähle die Täter oder Tätergruppen ermittelt werden konnten und welchem Milieu diese nach Ansicht der Bundesregierung zuzuordnen sind.