+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 28.08.2018 (hib 620/2018)

Berlin: (hib/HAU) Aufbau und Nutzung der öffentlichen und privaten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge interessieren die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (19/3876) wollen die Abgeordneten unter anderem wissen, wie viele öffentlich zugängliche Ladepunkte derzeit in Betrieb sind und wie viele es in den vergangenen fünf Jahren jeweils waren. Weitere Fragen gibt es hinsichtlich der Ergebnisse des zweiten Aufrufs der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur sowie der Planung des dritten Aufrufs. Thematisiert werden in der Vorlage außerdem Maßnahmen im Bereich der privaten Ladeinfrastruktur und die „Ladesäulen an Standorten von Raststätten auf Bundesautobahnen“.