+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Energieverbrauch und Einsparziele

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 30.08.2018 (hib 626/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fragt nach Prognosen für den Energieverbrauch in Deutschland. Unter Verweis auf das von der EU festgelegte Ziel für Deutschland, bis 2020 den Anteil der Erneuerbaren Energien am Bruttoendenergieverbrauch auf 18 Prozent zu steigern, erkundigen sich die Abgeordneten bei der Bundesregierung nach deren Berechnungen. Sie erbitten in der Kleinen Anfrage (19/3977) zudem Stellungnahmen zur Lücke zwischen erforderlichen beziehungsweise geschätzten Verbrauchszahlen und tatsächlichen Entwicklungen.