+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

19.09.2018 Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen — Kleine Anfrage — hib 674/2018

Bestellerprinzip beim Immobilienkauf

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion fragt nach dem Diskussionsstand bei der Ausweitung des Bestellerprinzips auf den Immobilienkauf. Auf dem Weg einer Kleinen Anfrage (19/4306) möchten die Abgeordneten erfahren, wann die Bundesregierung diesbezüglich eine Entscheidung fällen will. Sie erkundigen sich auch nach angedachten Sanktionen, einer Deckelung der Provision und nach Überlegungen zu Alternativregelungen.

Marginalspalte