+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zahlungen aufgrund Härterichtlinien

Finanzen/Antwort - 24.09.2018 (hib 691/2018)

Berlin: (hib/HLE) Im vergangenen Jahr wurden 319.580,13 Euro an Bezieher nach der Regelung des Paragrafen sechs der Härterichtlinien des Allgemeinen Kriegsfolgengesetzes gezahlt. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/4170) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/3924) mit.