+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Förderung von Willkommenslotsen

Wirtschaft und Energie/Antwort - 27.09.2018 (hib 708/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Das Bundeswirtschaftsministerium hat für das Projekt „Willkommenslotsen“ im vergangenen Jahr etwa 5,19 Millionen Euro bereit gestellt. Für das laufende Jahr wurden Fördermittel in Höhe von insgesamt etwa 6,73 Millionen Euro bewilligt, wie aus der Antwort (19/4286) auf eine Kleine Anfrage (19/3988) der AfD-Fraktion weiter hervorgeht. Die Willkommenslotsen unterstützen bei der Vermittlung von Flüchtlingen in Praktika, Ausbildung und Arbeit und sie beraten Unternehmen in diesen Fragen. Der Bund trägt den Angaben zufolge 70 Prozent der Kosten, die Organisationen der Wirtschaft 30 Prozent. Ob das Programm weitergeführt wird, werde derzeit beraten, so die Bundesregierung.