+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Evaluierung des Afghanistan-Engagements

Auswärtiges - 27.09.2018 (hib 710/2018)

Berlin: (hib/AHE) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert eine wissenschaftliche und unabhängige Evaluierung der deutschen Afghanistan-Politik seit 2001. Wie die Abgeordneten in ihrem Antrag (19/4553) schreiben, sollen dabei unter anderem der zivile Wiederaufbau in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Gleichstellung, Menschenrechte, wirtschaftliche Entwicklung inklusive des ländlichen Raumes sowie beim Aufbau staatlicher und politischer Institutionen untersucht werden. Unter die Lupe genommen werden sollen zudem der Einsatz er Bundeswehr sowie die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte.