+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Innere Sicherheit in Hessen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 02.10.2018 (hib 722/2018)

Berlin: (hib/PK) Mit der inneren Sicherheit in Hessen befasst sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/4474). Ihrer Ansicht nach sind in Hessen bestimmte Politikfelder durch einseitige und teilweise fehlgesteuerte Entscheidungen „aus dem Blick geraten“. Die Abgeordneten fragen nun unter anderem nach der Personalstruktur bei der Bundespolizei und beim Zoll in Hessen.