+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sportpolitische Folgen des Brexit erfragt

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 04.10.2018 (hib 724/2018)

Berlin: (hib/HAU) Für die sportpolitischen Folgen des Brexit interessiert sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/4413). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit aktuell in Großbritannien im Sportbereich beschäftigt sind, die von einer möglichen Änderung der Arbeitnehmerfreizügigkeit betroffen sein könnten. Gefragt wird auch, welche Auswirkungen der Brexit auf die europäische Kooperation gegen Gewalt und Hooliganismus im Sport hat.