+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kinderarbeit in der Kakaoproduktion

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 09.10.2018 (hib 740/2018)

Berlin: (hib/JOH) Nach der Entwicklung von Zwangs- und Kinderarbeit in der Kakao-, Kaffee- und Teeproduktion erkundigt die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/4704). Außerdem wollen die Abgeordneten wissen, welche Zertifizierungsorganisationen die Bundesregierung den vergangenen zehn Jahren unterstützt hat und wie sie die Wirksamkeit der geförderten Programme und den ordnungsgemäßen Mitteleinsatz überwacht.