+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Investitionsfonds des Bundes

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 10.10.2018 (hib 743/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Maßnahmen zur Abwehr unerwünschter ausländischer Beteiligungen an deutschen Unternehmen beschäftigen die FDP-Fraktion. In einer Kleinen Anfrage (19/4717) möchten die Abgeordneten wissen, wann ein Investitionsfonds, mit dessen Mitteln solche Beteiligungen oder Übernahmen verhindert werden sollen, die Arbeit aufnimmt. Sie fragen auch nach der geplanten Mittelausstattung, nach den konkreten Aufgaben des Fonds und nach Branchen, in denen er aktiv werden könnte.