+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Cavok Air versorgt Bundeswehr in Mali

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 11.10.2018 (hib 757/2018)

Berlin: (hib/HAU) Nach Angaben der Bundesregierung wird das Luftfahrtunternehmen Cavok Air durch den Rahmenvertragspartner der Bundeswehr, DB Schenker, als Unterauftragnehmer für die Folgeversorgung des deutschen Einsatzkontingents MINUSMA in Mali eingesetzt. Das geht aus der Antwort (19/4638) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/4112) hervor. Die durch Cavok Air eingesetzten Antonov AN-12 seien derzeit die einzigen verfügbaren Flugzeuge, welche die erforderliche Größe haben und geeignet sind, die unbefestigte Start- und Landebahn am Bestimmungsort Gao (Mali) zu nutzen, schreibt die Regierung.

Auf die von der AfD-Fraktion angesprochene Lärmbelästigung durch die Flugzeuge entgegnet die Bundesregierung, alle Antonov AN-12 der Cavok Air verfügten über Lärmzeugnisse, die die Vorgaben der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) erfüllen würden. Für die Lärmzulassung würden drei Messpunkte im An-, Abflug und der Seitenlinie berücksichtigt. Da es keine Beschränkungen der Betriebszeiten des Flughafens Leipzig/Halle für Transportflugzeuge gebe, seien Starts und Landungen in den Nachtstunden möglich. Zur Reduzierung der Lärmbelastung in den Nachtstunden sei der Rahmenvertragspartner DB Schenker im Mai 2018 angewiesen worden, keine Starts und Landungen der Antonov AN-12 in Leipzig im Zeitraum zwischen 22Uhr und 06 Uhr durchführen zu lassen.