+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kosten des BND-Umzugs nach Berlin

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 17.10.2018 (hib 778/2018)

Berlin: (hib/STO) Die Kosten des Umzugs des Bundesnachrichtendienstes (BND) nach Berlin thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/4826). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, auf welche Summe sich die „Gesamtkosten nach DIN 276“ für den Neubau in der Chausseestraße in Berlin-Mitte zum jetzigen Zeitpunkt belaufen. Auch wollen sie unter anderem wissen, in welcher Höhe „Folgekosten diesbezüglich gegebenenfalls noch zu erwarten“ sind.