+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Nutzung der Asylrücklage

Finanzen/Kleine Anfrage - 23.10.2018 (hib 796/2018)

Berlin: (hib/HLE) Aufgrund welcher Daten und Annahmen die Bundesregierung den zusätzlichen Mittelbedarf für die jeweils geplante Entnahme aus der Ayslrücklage ab 2016 errechnet, will die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/5002) erfahren. Die Bundesregierung soll auch angeben, ob die in diesem Jahr geplante Entnahme von 1,6 Milliarden Euro aus der Rücklage überhaupt benötigt wird. Auch wird gefragt, welche Bundesländer Mittel aus der Rücklage erhalten sollen.