+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Russlanddeutsche auf der Krim

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 01.11.2018 (hib 821/2018)

Berlin: (hib/AHE) Die „Menschenrechtslage der Russlanddeutschen auf der Krim und im Donbass“ thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/4970). Die Abgeordneten erkundigen sich unter anderem nach möglichen Visa-Erleichterungen und humanitär begründbare Sonderreglung zur Aufnahme in Deutschland.