+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Blasenschleier zum Schutz der Wale

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 02.11.2018 (hib 829/2018)

Berlin: (hib/HLE) Bei Sprengungen von nicht transportfähiger Altmunition in der Nord- und Ostsee kommen in deutschen Gewässern sogenannte Blasenschleier zum Einsatz, die die Ausbreitung der bei einer Sprengung entstehenden Schall- und Schockwellen wirksam reduzieren. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/5254) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/4511) mit.