+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sammelquote für Gerätealtbatterien

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 07.11.2018 (hib 850/2018)

Berlin: (hib/SCR) Die Sammelquote für Gerätealtbatterien ist 2017 mit 45,06 Prozent im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. 2016 betrug die Quote 46,16 Prozent. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/5392) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/4996) hervor. Den Angaben zufolge wurden 2017 50.643 Tonnen Gerätebatterien in den Verkehr gebracht, 2016 waren es 45.511 Tonnen.