+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

„Vielehen Geflüchteter“ thematisiert

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 14.11.2018 (hib 872/2018)

Berlin: (hib/STO) „Vielehen Geflüchteter in Deutschland“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (19/5497). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, wie viele Familien sich nach Kenntnis der Bundesregierung in Deutschland aufhalten, „deren Zusammenführung zu Gunsten des Kindeswohls entschieden wurde, aber durch die Zusammenführung dem Charakter einer Vielehe entsprechen, also ein Mann mit mehreren Frauen nach islamischem Recht verheiratet ist“. Auch will sie unter anderem wissen, wie viele Personen bisher im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland eingereist sind.