+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Vorbereitungen auf den Brexit

Finanzen/Antwort - 15.11.2018 (hib 878/2018)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) befindet sich in ständigem Kontakt mit Banken und Versicherungen und fragt die Vorbereitungen auf den Austritt Großbritanniens aus der EU ab. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/5428) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/5024) mitteilt, werden die Notfallpläne der Institute von der BaFin geprüft. Auch in Deutschland tätige britische Versicherungsgesellschaften wurden um Darstellung ihrer Notfallplanungen gebeten.