+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Einsicht in Meldescheine

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 20.11.2018 (hib 889/2018)

Berlin: (hib/STO) Um die „Einsichtnahme in Meldescheine von Beherbergungsstätten“ geht es in einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/5723). Darin erkundigt sich die Fraktion, welche Kenntnisse der Bundesregierung darüber vorliegen, in wie vielen Fällen Einsicht in Meldescheine von Beherbergungsstätten genommen wurde. Auch möchte sie unter anderem wissen, welche Kenntnisse der Bundesregierung darüber vor liegen , in wie vielen Fällen die Einsicht in Meldescheine zu einem Fahndungserfolg beitragen konnte.