+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Leerstand in Stadt und Land

Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen/Kleine Anfrage - 21.11.2018 (hib 899/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen möchte wissen, wie sich die Leerstände auf dem Land zu dem in Städten verhalten. Auf dem Weg einer Kleinen Anfrage (19/5708) erkundigen sich die Abgeordneten detailliert nach Zahlen dazu. Gleichzeitig fragen sie nach der Baulandentwicklung und entsprechenden Genehmigungszahlen. Sie möchten auch wissen, wo genau Anträge für das Baukindergeld gestellt worden sind.