+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grenzüberschreitender Stromhandel

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 21.11.2018 (hib 901/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Grenzüberschreitender Stromhandel steht im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/5556). Darin fragen die Abgeordneten nach den Kapazitäten für die technische Organisation. Sie möchten wissen, wie sich der Einsatz von Interkonnektoren entwickeln wird und wie das deutsche Stromnetz auf mehr einzuspeisenden oder zu übertragenden Strom reagieren wird.