+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zielfahrplan Deutschland-Takt

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 27.11.2018 (hib 916/2018)

Berlin: (hib/HAU) Der Deutschland-Takt und der ihm zugrunde liegende Zielfahrplan treffen laut Bundesregierung keine Aussage darüber, welche Angebote im Fernverkehr durch die DB Fernverkehr AG oder andere Anbieter des Schienenpersonenfernverkehrs erfolgen. Zudem sei aus dem Zielfahrplan Deutschland-Takt „keine Subventionierung des Schienenpersonenfernverkehrs ableitbar“. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/5803) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/5459) hervor.