+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Freihandelsabkommen mit Indien

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 28.11.2018 (hib 918/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Um das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Indien geht es in einer Kleinen Anfrage (19/5855) der FDP-Fraktion. Die Abgeordneten interessieren sich für die wirtschaftlichen Chancen der europäischen und deutschen Unternehmen auf dem indischen Markt und fragen nach weiteren Details zu den Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Ländern. In einem Vorwort verweisen sie auf die Bedeutung Indiens als Handelspartner und zugleich darauf, dass die Verhandlungen zu einem Freihandelsabkommen seit Jahren auf Eis lägen.