+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bereitschaftspflege im Fokus der FDP

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 28.11.2018 (hib 925/2018)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion will über unterstützende Maßnahmen für Bereitschaftspflegefamilien und die Inobhutnahme von Kindern informiert werden. In einer Kleinen Anfrage (19/5718) möchte sie wissen, wie sich die Bundesregierung die in den vergangenen zehn Jahren stark gestiegene Zahl von Inobhutnahmen von Kindern und Aufnahmen in Bereitschaftspflegefamilien erklärt. Zudem will sie wissen, wie die Bundesregierung die im Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD explizit genannte Förderung und Unterstützung von Bereitschaftspflegeeltern umsetzen wird.