+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Vereinsamung im Alter

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 28.11.2018 (hib 924/2018)

Berlin: (hib/AW) Die FDP-Fraktion verlangt Auskunft über Maßnahmen zur Vereinsamung im Alter und die Förderung von Alterslebensmodellen. In einer Kleinen Anfrage (19/5717) möchte sie wissen, welche konkreten Programme der Bundesregierung derzeit in Planung sind und wann diese umgesetzt werden sollen. Zudem möchte erfahren, mit welchen Initiativen die Regierung die Mehrgenerationenhäuser vor allem im ländlichen Raum absichern und ausbauen will, und ob steuerliche Anreize geschaffen werden sollen, um finanzielle Hürden für das Konzept „Wohnen für Hilfe“ zu beseitigen.