+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zahl der Einbürgerungen

Inneres und Heimat/Antwort - 04.12.2018 (hib 941/2018)

Berlin: (hib/STO) Im Jahr 2016 sind insgesamt 110.383 Ausländer und im vergangenen Jahr 112.211 Ausländer eingebürgert worden. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/5990) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/5497) hervor. Danach wird die Zahl der abgelehnten Einbürgerungsanträge in der Einbürgerungsstatistik nicht erfasst. Wie die Bundesregierung weiter ausführt, hat eine Auswertung aus dem Register der Entscheidungen in Staatsangehörigkeitsangelegenheiten (EStA) ergeben, dass für das Jahr 2016 insgesamt 2.622 und für das Jahr 2017 insgesamt 2.385 abgelehnte Einbürgerungsanträge registriert sind.