+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Situation des Bäckerhandwerks

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 19.12.2018 (hib 1003/2018)

Berlin: (hib/PEZ) Um die Situation von Handwerksbäckern geht es in einer Kleinen Anfrage (19/6434) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Branche steht unter Druck, da sie einem extremen Preisdruck durch industriell hergestellte Produkte standhalten muss und Bürokratie oftmals viel Aufwand verursacht, schreiben die Abgeordneten. Sie fragen, wie sich die Zahl der Bäckereien in den vergangenen zehn Jahren entwickelt hat. Darüber hinaus erkundigen sie sich nach Zahlen und Daten zur Betriebsstruktur, fragen nach Belangen rund um Unternehmensnachfolge und Existenzgründung sowie nach Fördermöglichkeiten.