+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schaden durch Tabakschmuggel

Finanzen/Kleine Anfrage - 20.12.2018 (hib 1011/2018)

Berlin: (hib/HLE) Wie sich die Steuerausfälle durch Zigaretten- und Tabakschmuggel entwickelt haben, will die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/6263) erfahren. Gefragt wird nach der Entwicklung in den vergangenen fünf Jahren. Außerdem soll die Regierung die in diesem Zeitraum erfolgten Beschlagnahmungen beziffern. Gefragt wird zudem, aus welchem Land die meisten Tabakprodukte nach Deutschland geschmuggelt werden.