+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Prüfung von Cannabisblüten

Gesundheit/Kleine Anfrage - 09.01.2019 (hib 17/2019)

Berlin: (hib/PK) Mit dem Aufwand der Apotheken bei der Prüfung von Cannabisblüten befasst sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/6757). Seit 2017 sei eine solche Prüfung vorgesehen. Die Apotheken kritisierten, dass die Prüfung aufwendig sei und in den Bundesländern auch unterschiedlich gehandhabt werde.

Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun unter anderem erfahren, in welchen Bundesländern die Cannabisblüten als Fertigarzneimittel anerkannt werden, wodurch eine Prüfung überflüssig wird.