+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Versorgung in Kinderkliniken

Gesundheit/Kleine Anfrage - 14.01.2019 (hib 30/2019)

Berlin: (hib/PK) Die medizinische Versorgung in Kinderkliniken ist Thema einer Kleinen Anfrage (19/6894) der Fraktion Die Linke. Durch die Ökonomisierung seien in den vergangenen Jahren viele Kinderabteilungen geschlossen und Klinikbetten abgebaut worden. Zugleich hätten sich die Patientenzahlen erhöht. Auch gebe es einen Anstieg bei den chronischen Erkrankungen von Kindern.

Behandlungsbedürftige Kinder würden inzwischen von Kliniken abgewiesen und müssten oft weit zur nächsten Klinik gebracht werden. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun einen Überblick bekommen über die aktuelle Lage in Kinderkliniken.