+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Cambridge Analytica und SCL Group

Inneres und Heimat/Antwort - 14.01.2019 (hib 33/2019)

Berlin: (hib/STO) Weder die Bundesministerien noch Bundesbehörden haben nach Angaben der Bundesregierung seit 2014 mit der Firma Cambridge Analytica „zusammengearbeitet, diese beauftragt oder anderweitig deren Dienstleistungen in Anspruch genommen“. Auch mit der SCL Group haben weder die Bundesministerien noch Bundesbehörden seit 2014 zusammengearbeitet, diese beauftragt oder anderweitig deren Dienstleistungen in Anspruch genommen, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/6716) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/6278) weiter hervorgeht.