+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Hardware-Nachrüstungen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 14.01.2019 (hib 37/2019)

Berlin: (hib/HAU) Die Hardware-Nachrüstungen von Dieselfahrzeugen thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/6811). Die Bundesregierung soll darüber Auskunft geben, wie viele PKW mit Euro 4, Euro 5 und Euro 6 (ohne Euro 6d-Temp) aktuell von Fahrverboten beziehungsweise Umrüstungen betroffen sind. Gefragt wird auch, ob schon Anträge zur Zertifizierung beziehungsweise Genehmigung von Nachrüstbauteilen vorliegen.