+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bundesanstalt hat 12.900 Liegenschaften

Finanzen/Antwort - 17.01.2019 (hib 64/2019)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verfügt über 12.900 Liegenschaften mit insgesamt 29.100 Mieteinheiten. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/6508) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/6021) mit. Zur Vermietungspraxis heißt es in der Antwort, die BImA vereinbare bei Neuvermietungen und gegebenenfalls bei Mietanpassungen regelmäßig die ortsübliche Vergleichsmiete. Die Antwort enthält auch Statistiken zur vergünstigten Abgabe von Liegenschaften aus den Beständen der BImA an Kommunen.