+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

6,4 Milliarden Euro für Schienenprojekte

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 28.01.2019 (hib 95/2019)

Berlin: (hib/HAU) Die Finanzplanung der Bundesregierung sieht für die Umsetzung des Bedarfsplans Schiene für die Jahre 2019 bis 2022 einen Finanzbedarf in Höhe von 6,4 Milliarden Euro vor. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/7010) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/6557) hervor. Die Bundesregierung werde sich für eine Fortführung der hohen Verkehrsinvestitionen einsetzen, heißt es in der Antwort.

In der Vorlage finden sich neben Auflistungen zur Personalsituation beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) auch Aussagen zum Thema Elektrifizierung. Wie die Regierung schreibt, soll die entsprechende Förderkonzeption 2019 fertig gestellt werden. Aktuell würden die Kriterien für die Förderrichtlinie erarbeitet.