+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Forschungsförderung für Agrogentechnik

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 29.01.2019 (hib 102/2019)

Berlin: (hib/EIS) Die Forschungsförderung des Bundes für die Agrogentechnik steht im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage (19/7250) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten wollen unter anderem von der Bundesregierung wissen, welche Forschungsprojekte seit dem Jahr 2015 im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert werden, bei denen Verfahren gentechnischer Veränderungen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird auch die Nennung von Projekten im Bereich der Risiko- und Sicherheitsforschung mit Bezug zu gentechnisch veränderten Organismen (GVO) verlangt.