+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sammelabschiebungen mit Bundespolizei

Inneres und Heimat/Antwort - 06.02.2019 (hib 137/2019)

Berlin: (hib/STO) Zwischen Anfang Januar und Ende November vergangenen Jahres ist es in Deutschland zu insgesamt 157 Sammelabschiebungen unter Beteiligung der Bundespolizei gekommen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/7401) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/6743) hervor. Die angegebene Zahl der jeweils überstellten Personen schwankt zwischen fünf und 136.