+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Informationsbedarf im Geldwäschefall

Finanzen/Antwort - 14.02.2019 (hib 169/2019)

Berlin: (hib/HLE) Im Geldwäscheverdachtsfall Danske Bank und der Rolle der Deutschen Bank in diesem Zusammenhang besteht weiterer aufsichtlicher Informationsbedarf. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/7576) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/7241) mit. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) habe weitere Informationen zwecks Prüfung der aktuellen Geldwäsche-Sicherungssysteme angefordert. Die Bewertung sei noch nicht abgeschlossen.