+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Inhaftierte Deutsche in Venezuela

Auswärtiges/Antwort - 19.02.2019 (hib 182/2019)

Berlin: (hib/AHE) Neben dem Fall des deutschen Journalisten Billy Six sind der Bundesregierung zwei weitere deutsche Staatsbürger als Haftfälle in Venezuela bekannt, die konsularisch betreut werden. Wie es in der Antwort (19/7343) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/6912) weiter heißt, wende sich die deutsche Botschaft in Caracas im diplomatischen Rahmen förmlich über Verbalnoten an die Regierung Venezuelas. Zudem stehe sie im ständigen Kontakt mit den venezolanischen Behörden und spreche bei Bedarf auch auf Ebene des Botschafters im venezolanischen Außenministerium vor.