+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kontrollen wegen des Mindestlohns

Finanzen/Kleine Anfrage - 21.02.2019 (hib 205/2019)

Berlin: (hib/HLE) In wie vielen Fällen die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) im vergangenen Jahr die Einhaltung von Mindestlöhnen kontrolliert hat, will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen von der Bundesregierung in einer Kleinen Anfrage (19/7744) erfahren. Gefragt wird auch, wie viele Verstöße die Finanzkontrolle Schwarzarbeit insgesamt aufgedeckt hat. Die Bundesregierung soll zudem die Höhe der verhängten Bußgelder beziffern.