+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD hinterfragt Sexual-Broschüre

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 06.03.2019 (hib 242/2019)

Berlin: (hib/PK) Mit einer Broschüre der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) über Sexualität befasst sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/8088). Nach Ansicht der AfD werden in der Publikation heterosexuelle Ehen und „Kernfamilien“ abwertend dargestellt. Die Broschüre genüge nicht den Anforderungen an Sachlichkeit, Ausgewogenheit und rechtsstaatliche Distanz.

Die Abgeordneten wollen nun mehr wissen über die Hintergründe der Publikation und die Intention der Bundesregierung in dem Zusammenhang.