+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kostensteigerungen durch Batteriegesetz

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 07.03.2019 (hib 245/2019)

Berlin: (hib/ROK) Die FDP-Fraktion will in einer Kleinen Anfrage (19/7910) von der Bundesregierung erfahren, welche Maßnahmen zur Neureglung der Wettbewerbsbedingungen aufgrund eines neuen Batteriegesetzes geplant sind. Dabei fragen die Abgeordneten unter anderem auch nach den Kosten für die Überwachung des Marktes sowie nach der Höhe der zu erwartenden Kostensteigerung für die Entsorgung von Batterien.