+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

OK-Verfahren wegen Sozialleistungsbetrug

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 13.03.2019 (hib 264/2019)

Berlin: (hib/STO) Die AfD-Fraktion will wissen, wie viele Verfahren gegen Gruppierungen der Organisierten Kriminalität (OK), die Sozialleistungsbetrug zum Gegenstand hatten, im vergangenen Jahr geführt worden sind und wie hoch die dabei festgestellten Schadenssummen waren. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/8140) unter anderem danach, welche Staatsangehörigkeit die Tatverdächtigen in diesen Verfahren überwiegend hatten.