+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Aktivitäten des Ku-Klux-Klan

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 27.03.2019 (hib 325/2019)

Berlin: (hib/PK) Mit Aktivitäten des Ku-Klux-Klan in Deutschland befasst sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/8637). Im Januar 2019 seien zwölf Objekte der Gruppierung „National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland“ durchsucht und etliche Waffen gefunden worden. Die Abgeordneten wollen wissen, welche Erkenntnisse die Bundesregierung über die Aktivitäten dieser Gruppierung hat.