+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach „dualer Karriere“

Sport/Kleine Anfrage - 28.03.2019 (hib 333/2019)

Berlin: (hib/HAU) Die Vereinbarkeit von Spitzensport und akademischer oder beruflicher Ausbildung stellt die FDP-Fraktion in den Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage (19/8295). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, welche Maßnahmen sie bislang ergriffen hat, um die im Koalitionsvertrag angekündigte Reform des Leistungssports voranzutreiben, „vor allem im Hinblick auf die duale Karriere“.