+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
29.03.2019 Auswärtiges — Kleine Anfrage — hib 342/2019

Visa-Ersuche aus Nordkorea

Berlin: (hib/AHE) Die Beziehungen zu Nordkorea stehen im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/8514). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft geben wie viele Visa-Ersuche nordkoreanischer Staatsbürgern in den Jahren 2015 bis 2018 gestellt sowie erteilt beziehungsweise abgelehnt wurden. Die Abgeordneten interessiert auch, ob sich die Kriterien bei der Prüfung dieser Visa-Ersuche von Reisenden aus anderen Staaten unterscheiden, die auch einer Schengen-Visapflicht unterliegen.

Marginalspalte