+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach „Fridays for Future“-Demos

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 02.04.2019 (hib 352/2019)

Berlin: (hib/SCR) Die AfD-Fraktion thematisiert in einer Kleinen Anfrage (19/8724) die „Fridays for Future“-Demonstrationen und die Haltung der Bundesregierung dazu. Die Fraktion will unter anderem wissen, ob die Bundesregierung die Proteste etwa durch öffentliche Gelder unterstützt. Zudem will die AfD erfahren, wie viele Demonstrationen unter dem Motto seit Anfang 2019 in Deutschland angemeldet wurden.