+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Zusage zu Umstiegsprämien

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 02.04.2019 (hib 355/2019)

Berlin: (hib/HAU) In welcher Form die Autohersteller Daimler, BMW und der VW-Konzern gegenüber der Bundesregierung die verbindlichen Zusagen zu Umstiegsprämien und Rabatten - und im Falle von Daimler und VW auch zur Übernahme der Kosten für eine Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw bis zu einer Höhe von 3.000 Euro - abgegeben haben, möchte die AfD-Fraktion wissen. In einer Kleinen Anfrage (19/8590) erkundigen sich die Abgeordneten außerdem, auf wessen Initiative die Einbeziehung der Hersteller in das Maßnahmenpaket gegen Diesel-Fahrverbote zurückgeht.