+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Handelsabkommen mit Australien

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 04.04.2019 (hib 372/2019)

Berlin: (hib/PEZ) Die FDP-Fraktion erkundigt sich nach dem Stand des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der EU und Australien sowie Neuseeland. In einer Kleinen Anfrage (19/8824) interessieren sich die Abgeordneten für den Stellenwert für Investitionsschutz und Umweltfragen in dem Abkommen. Sie möchten auch wissen, welche Erwartungen die Bundesregierung bezüglich gegenseitiger Direktinvestitionen hegt.